www.no2hormonedisruptingchemicals.org
EN - ES - DE - FR - SV - NL - DA

SAG “NEIN” ZU HORMONELL WIRKSAMEN CHEMIKALIEN

SAGEN SIE DER EUROPÄISCHEN KOMMISSION IHRE MEINUNG: CHEMIKALIEN, DIE DAS HORMONSYSTEM STÖREN UND GESUNDHEITSSCHÄDEN VERURSACHEN KÖNNEN, HABEN IN UNSEREM TÄGLICHEN LEBEN NICHTS ZU SUCHEN!

Mitmachen klick hier

Hormonell wirksame Chemikalien, auch als endokrine Disruptoren oder EDCs bezeichnet, sind Substanzen, die die körpereigenen Hormone imitieren. Sie können in das empfindliche  Hormonsystem eingreifen und so die gesunde Entwicklung von Menschen und Tieren stören.

Wir kommen jeden Tag mit EDCs in Kontakt, über Lebensmittel, Kosmetika, im Haushalt, an Arbeitsplätzen, in Schulen oder Krankenhäusern, um nur einige Beispiele zu nennen. Diese ständige Belastung muss gestoppt werden, um die Gesundheit der jetzigen und zukünftigen Generationen zu schützen.

Hormonell wirksame Chemikalien werden mit gesundheitlichen Problemen in Verbindung gebracht, die in den letzten Jahrzehnten weltweit immer häufiger auftreten. Beispiele sind der Anstieg an Brust- und Hodenkrebs, Fruchtbarkeitstörungen, Diabetes, Fettleibigkeit oder Verhaltensstörungen und Lernprobleme bei Kindern. EDCs gelangen in die Umwelt und stören so auch das Hormonsystem der Wildtiere. Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) bezeichnet hormonell wirksame Chemikalien als „globale Bedrohung“.

Aufgrund des starken Drucks der Industrielobby hat die Europäische Kommission bisher nicht konsequent gehandelt. Jetzt führt sie jedoch eine öffentliche Konsultation durch, um die Meinungen und Bedenken nicht nur der Interessensvertreter sondern auch der breiten Öffentlichkeit abzufragen.

Mehr dazu...

Wir möchten Sie um Unterstützung bitten. Werden Sie aktiv und senden Sie eine klare Botschaft an die Europäische Kommission. Nehmen Sie teil an dieser öffentlichen Konsultation – Ihre Meinung zählt. Stärken Sie den Umwelt- und Verbraucherschutz gegenüber den wirtschaftlichen Einzelinteressen der Industrie. Die Kosten einer weiteren Verwendung von EDCs zahlen unsere Umwelt, die Wildtiere und letztlich Sie mit Ihrer Gesundheit!

Dies ist Ihre Chance, um Ihre Stimme zu erheben und direkt Einfluss in Brüssel zu nehmen.

Ein EDC-freies Europa

Viele Einzelpersonen und Organisationen der Zivilgesellschaft sind in der Kampagne „EDC-freies Europa“ aktiv. Es gibt Partnergruppen in ganz Europa und jede hat ihr eigenes Netzwerk und Mitglieder. In dieser starken Allianz sind Gewerkschaften, Verbraucherschützer, Gruppen des öffentlichen Gesundheitsschutzes, medizinische Berufsorganisationen, Umweltschutzgruppen und Frauenorganisationen vertreten.

Unser Ziel ist es das öffentliche Bewusstsein für die schleichende Gefahr durch hormonell wirksame Chemikalien zu stärken und ein schnelles, konsequentes Handeln von den verantwortlichen Regierungsvertretern einzufordern. Mehr Informationen finden Sie unter: www.edc-free-europe.org

* * *

Take action

Thank you for your interest. Unfortunately the European Commission closed the consultation on 16 January 2015. The final results will only be made available at a later date in 2015, and we will share them via the EDC Free website.

Our response to the consultation and further information about the harmful effects of hormone disrupting chemicals on our health can still be accessed on this website.

If you would like to continue to receive campaign updates on hormone disrupting
chemicals, please visit the EDC Free website and sign up for campaign news.

Kind regards

EDC-Free Europe

 

Alter Select
Geschlecht Select
Ausbildungsstand Select
Land Select
Bitte füllen Sie alle obigen Felder aus
Die eingegebene E-Mail-Adresse ist ungültig

Frage 1 von 2

Waren Sie in den vergangenen drei Jahren mit wissenschaftlichen Fragen zu hormonell wirksamen Chemikalien befasst und in welcher Form? (mehrere Antworten möglich)

Zurück

Frage 2 von 2

Waren Sie direkt involviert oder betroffen von den hier thematisierten EU-Legislativen in den vergangenen drei Jahren und in welcher Form? (mehrere Antworten möglich)

Zurück

Beinahe am Ziel

In welchem Zusammenhang haben Sie von der Diskussion um hormonell wirksame Chemikalien erfahren?

Zurück
20,440

SAGEN NEIN ZU HORMONELL
WIRKSAMEN CHEMIKALIEN

**

Fragen und Antworten

Hier finden Sie die Fragen und unsere Antworten

Unterstützt von